Unser Oberberg ist bunt

 

EWW

 

Bürgerbus Waldbröl

 

Fahrplan OVAG - VRS

 

Wiehltalbahn

 

Marktkalender

 

Willkommen bei der SPD in Waldbröl

Hier informieren wir Sie gerne über Aktivitäten unseres Ortsvereins und der SPD-Fraktion im Rat und in den Ausschüssen der Stadt Waldbröl.

Möchten Sie regelmässig informiert werden? Bitte schreiben Sie an info@spd-waldbroel.de, wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung.

Ihre SPD Waldbröl

 
 

Topartikel RatsfraktionBürgerbeteiligung für die Kaiserstraße! Die Anliegerbeteiligung ist nicht ausreichend!!

Anne Pampus, SPD-Ratsfraktion

Zur Ratssitzung am 26.06.2019 stellt die SPD den Antrag auf eine umfassende Anlieger- und Bürgerbeteiligung und beauftragt damit die Verwaltung. Die sowieso erforderliche Anliegerbeteiligung wird von der SPD nicht als ausreichend angesehen.
Die Verwaltung soll beauftragt werden, eine Perspektivwerkstatt „Baustelle Kaiserstraße“ als öffentliche Veranstaltung zu planen, die über die lokalen und regionalen Medien frühzeitig angekündigt wird. Die Perspektivwerkstatt „Friedensmauer“ kann dafür als Beispiel dienen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, insbesondere die betroffenen Anlieger sowie die Geschäftsinhaberim Baustellenbereich, sollen die Möglichkeit erhalten, Ideen für Aktionen und Veranstaltungen während der zu erwartenden langen Durststrecke der Baustelle von und mit den Waldbröler Bürgerinnen und Bürgern zu entwickeln.
Nach fast 20 Jahren des Stillstands will die SPD jetzt eine Waldbröler Mitte entwickeln, die von den Menschen in Waldbröl breit getragen wird und die Waldbröl einen Mehrwert bescheren soll. Dazu gehört der Umbau der Kaiserstraße zu einer Einbahnstraße und „Flaniermeile“ in dem wesentlichen Bereich zwischen Friedensstraße und Kreisverkehrsplatz Brölbahnstraße. 
Das stellt den ansässigen Einzelhandel im gesamten Umfeld ebenso wie die Waldbröler Bürgerinnen und Bürger vor große Herausforderungen. Ziel muss es deshalb sein, die vorhandene Kaufkraft auch während der Bauphase in Waldbröl zu halten und ein Wir-Gefühl zu entwickeln, das die gemeinsamen Ziele der Stadtentwicklung mitträgt. Im Hinblick auf die zu erwartenden positiven Ergebnisse und die deutliche Attraktivitätssteigerung der Innenstadt müssen auch die Baustellenprobleme von der Bevölkerung mitgetragen werden.
Nur so kann eine größere Akzeptanz der Nachteile während der Bauphase erreicht werden.

 

Veröffentlicht am 12.04.2019

 

RatsfraktionGestaltung der Kaiserstrasse

Ab dem Jahr 2020 soll auch die Kaiserstrasse im Rahmen des IEHK ertüchtigt werden. Dies soll nach aktuellem Planungsstand in 5 Bauabschnitten geschehen. Hierbei wird auch das bestehende Kanalnetz erneuert. Als Zeitschiene sind knapp 3 Jahre angesetzt.

Zunächst soll als erster Bauabschnitt der Bereich von der Hochstrasse zur Fiedensstrasse neu erstellt werden. Dies wird noch im Rahmen einer Teilsperrung erfolgen. Danach folgt, zeitweise unter Vollsperrung, der Kreuzungsbereich Hochstrasse. Auch im dritten (Nümbrechter Strasse bis Gerichtstrasse) und vierten Bauabschnitt (Gerichtstrasse bis Kreisverkehr) wird, zumindest teilweise, nur unter Vollsperrung der Ausbau möglich sein. 

Neben der Vennstrasse und der Bahnhofstrasse als Umleitungsstrecken werden die bestehenden Einbahnstrassenregelungen teilweise verändert bzw. aufgehoben um den Verkehr zu lenken.

Die komplette Präsentation aus der Sitzung des Ausschusses für Bauen und Verkehr, erstellt von der Arbeitsgemeinschaft ASS und Büro Donner und Marenbach finden Sie hier im PDF Format.

Gestaltung der Kaiserstrasse

Eine Anliegerversammlung zur Situation an der Kaiserstrasse ist für den 14. Mai 2019 vorgesehen.

 

Veröffentlicht am 10.04.2019

 

RatsfraktionPlanungen Schwimmbad an der Vennstrasse

In der Sitzung des Ausschusses für Bauen & Verkehr am 02. April 2019 wurde unter anderem die Planung für die Gestaltung der Außenanlage des Schwimmbades an der Vennstrasse gesprochen.

Hier finden Sie die Präsentation des Ingenieurbüros Donner und Marenbach im PDF Format. Die hellgrünen Bereiche (vgl. Seite 10 der Präsentation) werden aktuell nicht überplant und stellen lediglich eine zukünftige Option zur Nutzung des gesamten Areals dar. Lediglich die direkte Umgebung des Hallenbades sowie der barrierefreie Zugang sind Teil der Gesamtmassnahme.

Gestaltung der Außenanlage des Schwimmbades an der Vennstrasse

 

Veröffentlicht am 09.04.2019

 

RatsfraktionAuf den Punkt - SPD Stadtinfo

Nachdem unsere Stadtinformation für Waldbröl flächendeckend verteilt worden ist und auch keine weiteren gedruckten Exemplare verfügbar sind, finden Sie an dieser Stelle die digitale Version.

Auf den Punkt - SPD Stadtinfo März 2019

Themen in dieser Ausgabe sind unter anderem die Schulpolitik, die städtischen Ein- und Ausgaben, Bürgerbeteiligung oder auch die Anliegerbeiträge.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen, Wünsche oder Anregungen zur Verfügung.

 

Veröffentlicht am 28.03.2019

 

RatsfraktionBürgerversammlung zur Zukunft des Merkur Areals

Am heutigen Montag, 25. März 2019, hat im Bürgersaal an der Nümbrechter Strasse eine erste Bürgerversammlung über die zukünftige Gestaltung des Merkur Areals stattgefunden.

Über 170 Bürgerinnen und Bürger haben sich intensiv eingebracht. Nachdem Hans-Joachim Hamerla vom Büro ASS kurz in das Thema eingeführt hat, übernahm Frau Prof. Christl Drey die Moderation durch den Abend.

Die Ideensammlung der Anwesenden wurde protokolliert und nun durch das Büro ASS und der Stadt Waldbröl ausgewertet. Sobald uns hier erste Ergebnisse vorliegen werden wir berichten. Durchführbare Ideen sollen dann in eine detailliertere Planung münden, welche in einer weiteren Bürgerversammlung weiter diskutiert werden kann.

Hier finden Sie zudem noch die Präsentation, welche am heutigen Tage durch das Büro ASS als erste Grundlage vorgestellt worden ist.

Präsentation Bürgerinformation Merkur

Veröffentlicht am 25.03.2019

 

RSS-Nachrichtenticker